Junge Unternehmer von Großkonzern schikaniert!

Junge Unternehmer von Großkonzern schikaniert!

Die Jungen Liberalen Frankfurt kritisieren die Entscheidung des Landgericht Düsseldorf im Fall Red Bull gegen „Guter Bulle“ in Frankfurt am Main. Hierzu die Vorsitzende Julia Aicher:

„Jungen Gründern darf der Weg nicht derartig verbaut werden. Eine derartig absurde Klage wegen einer angeblichen Markenverletzung hätte für andere junge Unternehmer bereits das Aus bedeuten können.

Deshalb fordern wir nach wie vor die Schaffung eines gründerfreundlichen Klimas in Frankfurt und Deutschland. Nötigenfalls mit Gesetzesänderungen.“

V.i.S.d.P. Felix Meixner